• Wir über uns

Jobcenter Report April 2020

Entwicklung im April 2020

Die Anzahl der Bedarfsgemeinschaften steigt im Januar 2020 von 14.412 auf 14.533.       

Das Stellenangebot ist im April 2020 gegenüber dem Vormonat um 6,3 % gesunken. Gegenüber dem Vorjahresmonat April 2019 sind es 566 Arbeitsstellen weniger.

 

Bedarfsgemeinschaften

Die Zahl der Bedarfsgemeinschaften wird jeweils nach einer 3-monatigen Wartezeit veröffentlicht. Von Dezember 2019 auf Januar 2020 ist diese von 14.412 auf 14.533 gestiegen.

Insgesamt bezogen 29.425 Personen Leistungen aus dem SGB II. Hiervon gehörten 20.257 zum Personenkreis der erwerbsfähigen Leistungsbezieher.

 

Arbeitslose SGB II-Leistungsbezieher

Im April 2020 waren 8.158 Leistungsbezieher arbeitslos. Das sind 777 arbeitslose Leistungsbezieher mehr als im März 2020.

 

Stellenangebote

Den Arbeitssuchenden und Arbeitslosen im Rhein-Kreis Neuss stehen derzeit lt. der Arbeitsagentur 2.503 gemeldete, offene, ungeförderte Stellen zur Verfügung. Etwa 95,5 % dieser Stellen sind sozialversicherungspflichtig.

 

Das Stellenangebot ist im April 2020 gegenüber dem Vormonat um 6,3 % gesunken. Gegenüber dem Vorjahresmonat April 2019 sind es 566 Arbeitsstellen weniger.

 

Kosten

Bei einer Gesamtausgabensumme von 13.321 T€ im April 2020 entfielen 6.456 T€ auf die Leistungen zum Lebensunterhalt und 6.731T€ auf die Kosten der Unterkunft. Davon sind

136 T€ einmalige Leistungen.

 

Den Jobcenter Report können Sie hier erhalten.