• Arbeitsuchende

Reha

Die berufliche Integration von Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen, Schwerbehinderten und Rehabilitanden wird intensiv begleitet und somit vorangetrieben. Durch unsere Angebote und Fördermittel wird ein Ausgleich zu Menschen ohne Einschränkungen geschaffen.

Schwerbehinderte Menschen können grundsätzlich mit allen Eingliederungsleistungen durch das Jobcenter Rhein-Kreis Neuss gefördert werden, die auch nicht behinderten Menschen zugänglich sind.

Nachfolgende potentielle Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten stehen für den Personenkreis der Schwerbehinderten ergänzend zur Verfügung:

 

  • spezialisierten Angebote zur sozialen, gesundheitlichen und psychischen Stabilisierung und Orientierung
  • Probebeschäftigung und Arbeitshilfe für behinderte Menschen
  • Eingliederungszuschuss für behinderte und schwerbehinderte Menschen
  • Abklärung von alternativen Möglichkeiten außerhalb des allgemeinen Arbeitsmarktes (z.B. Überleitung ins SGB XII, Rentenverfahren, Antragstellung auf Aufnahme in eine Werkstatt für behinderte Menschen usw.)
     
     
    Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die 02131 – 12400 oder per E-Mail an JC-Rhein-Kreis-Neussjobcenter-ge.de.
     
    Persönliche Ansprechpartner stehen Ihnen an allen Standorten nach Terminvereinbarung zur Verfügung. Barrierefreiheit ist gegeben.