Trägerversammlung

TRÄGERVERSAMMLUNG

Die Trägerversammlung des Jobcenters entscheidet nach § 44 c SGB II u.a. über organisatorische, personalwirtschaftliche, personalrechtliche und personalvertretungsrechtliche Angelegenheiten der Gemeinsamen Einrichtung; sie wählt die Geschäftsführung des Jobcenters.

In der Trägerversammlung wird auch das örtliche Arbeitsmarkt- und Integrationsprogramm abgestimmt.  

 

Mitglieder der Trägerversammlung

Die Trägerversammlung setzt sich zusammen aus je sieben stimmberechtigten Mitgliedern des Rhein-Kreises Neuss und der Agentur für Arbeit Mönchengladbach. Stimmberechtigte Mitglieder des Kreises sind der Landrat (Herr Hans-Jürgen Petrauschke), der Kreisdirektor (Herr Dirk Brügge) sowie fünf vom Kreistag gewählte Vertreterinnen und Vertreter der Kreistagsfraktionen.

 

Beratende Funktion

Kreistagsfraktionen, auf die kein stimmberechtigtes Mitglied entfällt, nehmen beratend mit einer/einem Vertreterin/Vertreter an den Sitzungen der Trägerversammlung teil. Die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der kreisangehörigen Kommunen nehmen ebenfalls   beratend an den Sitzungen der Trägerversammlung teil.
Die Geschäftsführung des Jobcenters nimmt beratend an den Sitzungen teil.

 

Vorsitz

Den Vorsitz der Trägerversammlung hat ab 1. Januar 2017 Landrat Hans-Jürgen Petrauschke inne.

Die Trägerversammlung kommt  mindestens zwei Mal jährlich zusammen. Zusätzliche Sitzungen finden statt, wenn sie erforderlich sind. Beschlüsse, die in den Sitzungen der Trägerversammlung gefasst werden, bedürfen der Mehrheit der stimmberechtigten Mitglieder. Im Falle der Stimmengleichheit entscheidet die Stimme des Vorsitzenden der Trägerversammlung.


» zum Seitenanfang